Michael Hilgers

Der gelernte Möbeltischler und Architekt Michael Hilgers versteht sich als „Designerfinder“: In seinen für namhafte Hersteller entwickelten Entwürfen kombiniert er stets Erfindungsreichtum mit einer minimalistischen Gestaltung. Hilgers innovative jedoch gleichzeitig verblüffend einfachen Möbellösungen wie z.B. der ultraflache Sekretär „flatmate“ oder der kompakte Balkonarbeitsplatz
„balKonzept“ stehen exemplarisch für seine Philosophie, traditionelle Produktkategorien für unsere heutige Wohn- und Arbeitswelt in Frage zu stellen und auf pragmatische Art und Weise neu zu überdenken. Die in seinem Berliner Studio entwickelten (multi-)funktionalen, flexiblen und raumsparenden Pionierprodukte wurden mehrfach u.a. mit dem Interior Innovation Award prämiert und bereits in diversen Museen gezeigt.

 

Das von ihm initiierte Projekt nutzholz.design präsentiert einfache lokal produzierte Möbellösungen für die Herausforderungen des modernen Wohnens: Die praktischen Objekte aus heimischen Massivhölzern zeigen, dass eine traditionell geprägte ökologisch-nachhaltige Fertigung und funktionales zeitgemäßes Design keine Widersprüche darstellen müssen. Die Möbelstücke der nutzholz-Edition werden in einer Manufaktur im erzgebirgischen Seiffen gefertigt.

 

Die Tradition der erzgebirgischen Holzbearbeitung
reicht bis ins 18. Jahrhundert zurück und ist weltweit
bekannt für dekorative Saisonprodukte wie z.B. Nussknacker und Weihnachtspyramiden.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
All rights reserved by nutzholz.design